Bernhardus de Kraiburg

(Bernhard von Kraiburg)

(PND10257152X - Link auf DNB)

Leben - Vita

Geboren zwischen 1410 und 1420. 1442 Doktor des kanonischen Rechts in Wien , 1447 Kanzler des Erzbischofs von Salzburg , 1467 Bischof von Chiemsee , † 1477 Oktober 17.

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

P. Joachimsohn, Bernhard von Kraiburg, Progr. Nürnberg 1901

P. Ruf, Eine altbayerische Gelehrtenbibliothek des 15. Jahrhunderts und ihr Stifter Bernhard von Kraiburg, in: Festschrift Eugen Stollreither zum 75. Geburtstage gewidmet von Fachgenossen, Schülern, Freunden, cur. F. Redenbacher, Erlangen 1950, pp. 219-239

Lhotsky (1963) 357

A. Bigelmair, N. dt. Biogr., II, 1955, pp. 116

F. Babinger, Der Quellenwert der Berichte über den Entsatz von Belgrad am 21./22. Juli 1456, Bayerische Akademie der Wissenschaften. Philosophisch(-philologisch)-historische Klasse. Sitzungsberichte, 1957/6, pp. 10, 34-36

E. Wallner, Das Bistum Chiemsee im Mittelalter (1215-1508), Rosenheim 1967, pp. 112-114, 227-247 Dokumente und Regesten

W. M. Bauer, Die Schriften des Bernhard von Kraiburg. Ein Beitrag zur Entwicklung der frühhumanistischen Rhetorik in Österreich, Sprachkunst, 2, 1971, pp. 117-172

W. M. Bauer, Verf. Lex., I, 2. Aufl. 1978, pp. 769-771

F. W. Bautz, in Biographisch-bibliographisches Kirchenlexikon, I (1990) 534

E. Naimer, in Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reichs 1448 bis 1648. Ein biographisches Lexikon, cur. E. Gatz, Berlin 1996, pp. 380-381

F. Gallori, in: C.A.L.M.A., II/3, 2006, 334-335

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: Bernhardus de Kraiburg, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_10257152X.html, 2018-11-05


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück