Petrus Numagen

(Peter von Trier)

(PND103155384 - Link auf DNB)

Leben - Vita

auch Treverensis oder von Trier . 1476/77 Studium in Basel , 1481 Kleriker in Trier (Rheinland-Pfalz), 1482 Schreiber des Erzbischofs Andreas Zamometic (PND118827219) von Krajina (Montenegro), der sich damals in Basel aufhielt. Später ist er in der Zisterzienserabtei Lützel (Lucelle, O.Cist., Haut-Rhin, dioec. Basel) nachweisbar, bevor er 1487 (bis 1513) Kaplan an der St. Leonhards-Kapelle vor den Mauern Zürichs und dann Kanoniker am Großmünster in Zürich wurde. † 1515 Oktober 6 in Zürich .

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

P.-J. Schuler, Verf. Lex., VII, 2. Aufl. 1989, pp. 440-442

U. Nedermeyer, in Lex. Theol. Kirche, VIII (1999, 3. Aufl.) 131-132

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: Petrus Numagen, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_103155384.html, 2018-12-12


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück