Gebehardus archiepiscopus Salisburgensis

(Gebhard von Salzburg)

(PND118537954 - Link auf DNB)

Leben - Vita

Geb. um 1020 in Schwaben, Kapellan Kaiser Heinrichs III. (PND118548263) , Kanzler König Heinrichs IV. (PND118548271) , 1060 Erzbischof von Salzburg . Im Investiturstreit auf Seiten der Gregorianer stehend, mußte er seinen Bischofssitz längere Zeit verlassen. † 1088 Juni 15 in Werfen (Salzburg). Manegold von Lautenbach (PND118576992) hat ihm seinen Liber ad Gebehardum gewidmet. Über Gebhard (PND118537954) gibt es eine bald nach seinem Tod verfaßte Vita (B.H.L. 3293) sowie eine weitere, ausführlichere vom Ende des 12. Jh., ed. W. Wattenbach, in M.G.H., SS., 11 (1854) 25-27 und 35-40.

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: Gebehardus archiepiscopus Salisburgensis, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_118537954.html, 2018-11-06


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück