Meginhardus monachus Fuldensis

(Meginhard von Fulda)

(PND118579924 - Link auf DNB)

Leben - Vita

Mönch im Kloster Fulda (O.S.B., Hessen, dioec. Mainz), dort Schüler Rudolfs von Fulda (PND118603744) († 888), dessen Translatio s. Alexandri er vollendet hat. Außerdem galt er früher als Autor des dritten Teils der Annales Fuldenses. Ferner wurden ihm fälschlich der Tractatus de fide cum epistola dedicatoria ad Guntherum ep. des Meinhard von Bamberg (PND119063085) sowie der Sermo de s. Ferrucio des Meginhard von Bleidenstadt (PND121040410) zugeschrieben. Vgl. Wattenbach – Levison – Löwe, VI (1990) 681-682, 713-414; J. Prelog, in Lex. MA, VI (1993) 467-468; F. J. Worstbrock, in Verf. Lex., XI (2003, 2. Aufl.) 983-984.

Werke