Öhem, Gallus

(PND119202913 - Link auf DNB)

Leben - Vita

auch Öham, Oheim. Geboren 1445 in Radolfzell (Baden-Württemberg), Studium in Freiburg und Basel . Unter Martin, Abt von Reichenau (1492-1508) erhielt er eine Kaplanspfründe in Reichenau , 1505 eine Altarpfründe am Konstanzer Münster. † 1522 in Freiburg (Baden-Württemberg).

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

P. P. Albert, Geschichte der Stadt Radolfzell am Bodensee, Radolfzell 1896, pp. 489-491

P. P. Albert, Zur Lebens- und Familiengeschichte des Gallus Oheim, Alemannia (Freiburg i. Br.), 25, 1898, pp. 258-262

P. P. Albert, Zur Lebensgeschichte des Reichenauer Chronisten Gallus Oheim, Freiburger Diözesan-Archiv, 34, 1906, pp. 259-265

E. Hillenbrand, Gallus Öhem, Geschichtsschreiber der Abtei Reichenau und des Bistums Konstanz, in: Geschichtsschreibung und Geschichtsbewußtsein im späten Mittelalter, cur. H. Patze, in Vorträge und Forschungen, 31, Sigmaringen 1987, pp. 727-755

E. Hillenbrand, Verf. Lex., VII, 2. Aufl. 1989, pp. 28-32 Nachtrag in Verf. Lex., XI (2004, 2. Aufl.) 1080-1081

C. Putzo, in: The Encyclopedia of the Medieval Chronicle, cur. G. Dunphy, Leiden — Boston 2010, pp. 1164-1165

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: Öhem, Gallus, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_119202913.html, 2018-11-06


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück