Henricus de Hervordia

(Heinrich von Herford)

(PND119265850 - Link auf DNB)

Leben - Vita

Aus Herford (Nordrhein-Westfalen), Dominikaner O.P. im Konvent zum hl. Paul in Minden (Nordrhein-Westfalen), † 1370 Oktober 9.

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

F. Diekamp, Über die schriftstellerische Tätigkeit des Dominikaners Heinrich von Herford, Zeitschrift für vaterländische Geschichte und Altertumskunde, hg. von dem Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens, 57, 1899, pp. 90-103

H. Schmidt, Verf. Lex., V, 1955, pp. 345-347

v. Mss. Kaeppeli, p. 197

E. Hillenbrand, Verf. Lex., III, 2. Aufl. 1981, pp. 745-749

D. Berg, Lex. MA, IV, 1987-89, pp. 2093

R. Sprandel, Studien zu Heinrich von Herford, in: Person und Gemeinschaft im Mittelalter. Karl Schmid zum fünfundsechzigsten Geburtstag, cur. G. Althoff – D. Geuenich – O. G. Oexle – J. Wollasch, Sigmaringen 1988, pp. 557-571

K. P. Schumann, Heinrich von Herford – enzyklopädische Gelehrsamkeit und universalhistorische Konzeption im Dienste dominikanischer Studienbedürfnisse, in Veröffentl. Prov. Westfalen, 44, in Quellen und Forschungen zur Kirchen- und Religionsgeschichte, 4, Münster 1996

P. Johanek, Karl IV. und Heinrich von Herford, in: Institution und Charisma. Festschrift für Gert Melville zum 65. Geburtstag, cur. F. J. Felten – A. Kehnel – S. Weinfurter, Köln – Weimar – Wien 2009, pp. 229-244

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: Henricus de Hervordia, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_119265850.html, 2018-12-03


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück