Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Synode in Mainz 861/63

Repertorium Fontium –, –

Autor
Entstehungszeit 861-863
Berichtszeit 861-863
Gattung Brief
Region Frankenreich
Schlagwort
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Ostfränkische Synode, die unter Leitung des Erzbischofs Karl von Mainz zwischen 861 und 863 in Mainz (Rheinland-Pfalz) zusammentrat. Akten der Synode sind nicht erhalten, aber ein Brief von Papst Nikolaus I. an den Erzbischof und weitere 9 ostfränkische Bischöfe, der die Beschlüsse des Konzils bestätigt bzw. entsprechende Anfragen der Bischöfe beantwortet. Der Brief (JE 2709), von M. Sdralek zu Unrecht als Fälschung verdächtigt, liegt in zwei Fassungen vor, einer kürzeren (A) und einer längeren, interpolierten (B). Behandelt werden darin verschiedene Rechtsfragen, vor allem zu unerlaubtem Geschlechtsverkehr. Inc.: Divinorum fulgentes dogmatum diffinitiones.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 28.07.2021