BAdW

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

_ (der Unterstrich) ist Platzhalter für genau ein Zeichen. (the underscore) may be used as a wildcard for exactly one letter or numeral.
% (das Prozentzeichen) ist Platzhalter für kein, ein oder mehr als ein Zeichen. (the percent sign) may be used as a wildcard for 0, 1 or more letters or numerals.

Ganz am Anfang und ganz am Ende der Sucheingabe sind die Platzhalterzeichen überflüssig. At the very beginning and at the very end of the search input, the wildcard characters are superfluous.

Carmina

(Gedichte)

Repertorium Fontium –, –

Autor Willirammus abbas Eberspergensis
Entstehungszeit 1040-1085
Berichtszeit
Gattung Dichtung
Region Bayern bis 1200
Schlagwort Bibel
Sprache Lateinisch

Beschreibung

16 lateinische Gedichte, die überwiegend biblische Stoffe behandeln. Nur zwei bilden eine Ausnahme: Nr. 1 ist ein Epitaph in 7 leoninischen Distichen, das Williram für sich selbst verfasst hat, Inc.: Fuldensis monachus Wilram de fonte vocatus, H. Walther, Initia carminum ac versuum medii aevi posterioris Latinorum, Göttingen 1959, 6958. Nr. 16 ist ein Widmungsgedicht zum Hoheliedkommentar an König Heinrich IV. in 11 leoninischen Distichen, verfasst um 1070, Inc.: Heinrico regi veniat de culmine caeli, H. Walther, Initia carminum ac versuum medii aevi posterioris Latinorum, Göttingen 1959, 770. Überliefert sind alle Gedichte ausschließlich zusammen mit dem Hoheliedkommentar.

Handschriften – Mss.

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Zitiervorschlag:
https://www.geschichtsquellen.de/werk/5337 (Bearbeitungsstand: 24.07.2020)

Korrekturen / Ergänzungen melden