Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Vita s. Bonifatii

(Leben des hl. Bonifatius)

Autor:  Othlo monachus S. Emmerami Ratisponensis (Otloh von St. Emmeram)  (PND118590677)

Repertorium Fontium 8, 427

Suchkategorien

Entstehungszeit: 1062-1066
Berichtszeit: 672-754
Gattung: Hagiographie
Regionen: Rheinfranken
Schlagwörter: Heiligenverehrung

Werk

Bearbeitung der Lebensbeschreibung des hl. Bonifatius (PND118513249) († 754/55; B.H.L. 1403) des Willibald von Mainz (PND118633341) , auf Bitten der Mönche von Fulda (O.S.B., Hessen, dioec. Mainz), wo Bonifatius begraben ist, zwischen 1062 und 1066 angefertigt. Othlo (PND118590677) erweiterte seine Vorlage um neues Material, darunter 29 Briefe des Heiligen. Im ersten der zwei Bücher umfassenden Vita liefert er eine Beschreibung der Zeit vor 746, bevor Bonifatius (PND118513249) Erzbischof wurde. Das zweite Buch widmet sich der Zeit nach 746.

Handschriften - Mss.

A. J. Nürnberger, De Sancti Bonifatii, Germanorum Apostoli, vitis Codicum manuscriptorum ope denuo edendis commentatio, Vratislaviae (Diss.) 1892, pp. 25-31

v. Edd., pp. lxix-lxxvii

K. O. Müller, Eine neue Handschrift (Bruchstück) der Vita sancti Bonifatii von Otloh, Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 41, 1919, pp. 691-704

Ausgaben - Edd.

Übersetzungen - Transl.

Deutsch

Ph. H. Külb, Sämmtliche Schriften des heiligen Bonifacius, 2, Ratisbonae 1859, pp. 337-395 ohne die inserierten Briefe

Literatur - Comm.

v. Edd., pp. lxiii-lxix, lxxviii

v. Comm. gen. Manitius, pp. 92-94

R. Rau, Briefe des Bonifatius. Willibalds Leben des Bonifatius. Nebst einigen zeitgenössischen Dokumenten, in Ausgew. Quell., 4b (1968) 11-13, 15-20

K. F. Morrison, The Structure of Holiness on Othloh's Vita Bonifatii and Ebo's Vita Ottonis, in: Law, Church and Society. Essays in Honor of Stephan Kuttner, cur. K. Pennington – R. Somerville, Philadelphia 1977, pp. 131-156 erneut in K. F. Morrison, Holiness and Politic in Early Medieval Thought, in Collected studies series, 219, London 1985, pp. 132-149

v. Comm. gen. Brunhölzl, pp. 477-478

S. Haarländer, Bonifatius in Mainz. Die Überlieferung vom 8. bis zum 18. Jahrhundert, in: Bonifatius in Mainz, cur. B. Nichtweiss, Mainz 2005, pp. 55-238 hier 76-77, 97-99

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

in Migne, PL, 146, coll. 1-28

E. Dümmler, Über den Mönch Otloh von St. Emmeram, Sitzungsberichte der (k.) Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Philos.-hist. Klasse, 48, 1895, pp. 1071-1102

J. A. Endres, Forschungen zur Geschichte der frühmittelalterlichen Philosophie, Münster 1915, pp. 64-87

Manitius, II (1923) 83-103

B. Bischoff, Über unbekannte Handschriften und Werke Otlohs von St. Emmeram (Regensburg), Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens, 54, 1936, pp. 15-23

G. C. Korfmacher, Othloni libellus proverbiorum, Chicago 1934, pp. xvii-xxix

B. Bischoff, Verf. Lex., III, 1943, pp. 658-669

W. Schröder, Der Geist von Cluny und die Anfänge des frühmittelhochdeutschen Schrifttums, Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur (Halle), 72, 1950, pp. 371 sqq.

I. Schröbler, Otloh von St. Emmeram und Hieronymus, Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur (Halle), 79, 1957, pp. 355-362

H. Schauwecker, Otloh von St. Emmeram, Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens, 74, 1963, pp. 3-240 auch separat München 1964

H. Philipp, H. Schauwecker, Otloh und die St. Emmeramer Fälschungen des 11. Jahrhunderts, Verhandlungen des historischen Vereins von Oberpfalz und Regensburg, 106, 1966, pp. 103-120

B. Bischoff, Literarisches und künstlerisches Leben in St. Emmeram (Regensburg) während des frühen und hohen Mittelalters, in B. Bischoff, Mittelalterliche Studien, 2, Stuttgart 1967, pp. 88-108, 112-115

Wattenbach – Holtzmann, I/2 (1939) 270-275

Wattenbach – Holtzmann – Schmale, III (1971) 82*-83*

H. Glaser, in Handbuch der bayerischen Geschichte, 1, München 1981, 2. Aufl., pp. 538-544

E. Freise, Kalendarische und annalistische Grundformen der Memoria, in: Memoria. Der geschichtliche Zeugniswert des liturgischen Gedenkens im Mittelalter, cur. K. Schmid – J. Wollasch, in Münstersche Mittelalter-Schriften, 48, München 1984, pp. 466-476

I. M. Resnick, „Scientia liberalis“, Dialectics and Otloh of St. Emmeram, Revue bénédictine, 97, 1987, pp. 241-252

R. Stanchi, Fondare una tradizione. Appunti su due „Vitae“ di Otloh di St. Emmeram, Rivista di storia e letteratura religiosa, 25, 1989, pp. 404-422

M. Heim, Otloh von St. Emmeram (1036-1059), in: Lebensbilder aus der Geschichte des Bistums Regensburg, cur. G. Schwaiger, I, in Beiträge zur Geschichte des Bistums Regensburg, 23/24, Regensburg 1989, pp. 124-131

Brunhölzl, II (1992) 473-483, 629-630

H. Röckelein, Lex. MA, VI, 1993, pp. 1559-1560

B. K. Vollmann, Verf. Lex., XI, 2. Aufl. 2004, pp. 1116-1152

Th. Lesieur, Les gloses du manuscrit clm 14137: Othlon et la pensée dionysienne, Francia, 31/1, 2004, pp. 151-163


Empfohlene Zitierweise: Othlo monachus S. Emmerami Ratisponensis, Vita s. Bonifatii, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_03773.html, 2017-07-06


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51