Wappen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

De rerum naturis

(Über das Wesen der Dinge)

Repertorium Fontium 5, 562

Autor Hrabanus Maurus
Entstehungszeit um 800-856
Berichtszeit um 800-856
Gattung Lehrschrift
Region Frankenreich
Schlagwort Theologie; Kosmologie; Naturkunde; Illustration
Sprache Latein

Beschreibung

Enzyklopädie in 22 Büchern nach dem Vorbild der Etymologiae des Isidor von Sevilla. Die Behandlung führt von Gott und den Engeln über die Natur bis zu den Werken der Menschen. Die ältesten Handschriften stammen aus dem 9. Jh., eine eigene Version ist in illustrierten Handschriften verbreitet. Insgesamt sind ca. 45 Handschriften bis ins 13. Jh. bekannt. Inc.: Domino reverentissimo et cum omni caritatis officio merito verenando atque colendo patri (Widmung an Bischof Heimo von Halberstadt), Domino excellentissimo et omni honore dignissimo Hludowico regi Rhabanus vilissimus servorum Dei servus (Widmung an König Ludwig den Deutschen).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Faksimile-Ausgaben

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Englisch

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Letzte Änderung: 12.02.2020