Humbertus de Silva Candida

(Humbert von Silva Candida)

(PND118554697 - Link auf DNB)

Leben - Vita

Geboren um das Jahr 1000, als Oblate in das Benediktinerkloster Moyenmoutier (Vosges) übergeben, später in der Umgebung des Bischof Bruno von Toul . 1049 von diesem als Papst Leo IX. (PND118727494) nach Rom geholt, 1050 zum titulären Erzbischof von Sizilien ernannt, kurz danach Kardinalbischof von Silva Candida (Lazio); 1054 zusammen mit dem Kanzler Friedrich von Lothringen (PND118798707) und Erzbischof Petrus von Amalfi (PND102477205) (Campania) als päpstlicher Gesandter in Konstantinopel , 1057 im Kloster Montecassino (Lazio), seit 1057 Kanzler und Bibliothekar der römischen Kirche. Im Abendmahlsstreit um Berengar von Tours (PND118655825) diktierte er 1059 dessen Glaubensbekenntnis, das Berengar (PND118655825) auf der Fastensynode in Rom 1059 unterzeichnete. † 1061 Mai 5. – Hier werden die Werke nicht verzeichnet, bei denen die Verfasserschaft Humberts (PND118554697) gegen die von A. Michel durch Stilvergleich vorgenommene Zuordnung angefochten oder widerlegt ist und die Comm. gen. Hoesch behandelt hat, darunter Collectio septuaginta quattuor titulorum, siehe die Edition von J. T. Gilchrist, Diuersorum Patrum Sententie siue Collectio in LXXIV titulos digesta, in Monumenta Iuris Canonici Series B: Corpus collectionum, 1, Città del Vaticano 1973, pp. xxiii-xxvi; De ordinando pontifice; Epistola de simoniaca haeresi; Ecbasis cuiusdam captivi per tropologiam; Epistula ad Agnetem imperatricem, dazu Edition in K. Reindel, Die Briefe des Petrus Damiani, II, MGH Briefe, 4/2, 1988, pp. 323-325 nr. 71; Epistola Widonis und die hagiographischen Werke, dazu Comm. gen. Hoesch, pp. 20-26.

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

H. Halfmann, Cardinal Humbert, sein Leben und seine Werke mit besonderer Berücksichtigung seines Traktates: Libri tres adversus Simoniacos, Göttingen (Diss.) 1882

L. Bréhier, Le schisme oriental du xie siècle, Paris 1899, pp. 91-125

P. Kehr, Zu Humbert von Silva Candida, Nachrichten von der königlichen Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philologisch-Historische Klasse, 1900/1, pp. 103-109

P. Kehr, Scrinium und Palatium. Zur Geschichte des päpstlichen Kanzleiwesens im XI. Jahrhundert, Mitteilungen des Instituts für österreichische Geschichtsforschung, 6, 1901, pp. 82-93

A. Fliche, La Réforme Grégorienne, 1, in Spicil. Lovan., 6, Louvain – Paris 1924, 265-308

A. Michel, Humbert und Kerullarios : Quellen und Studien zum Schisma des 11. Jahrhunderts, Teil 1, in Quell. Görres-Ges., 21 (1924)

A. Michel, Humbert und Kerullarios : Quellen und Studien zum Schisma des 11. Jahrhunderts, Teil 2, in Quell. Görres-Ges., 23 (1930)

J. B. Whitney, Peter Damian and Humbert, Cambridge Historical Journal, 1, 1925,

A. Michel, Die 'Accusatio' des Kanzlers Friedrich von Lothringen (Papst Stephans IX.) gegen die Griechen, Römische Quartalschrift für christliche Altertumskunde und Kirchengeschichte, 38, 1930, pp. 153-208

A. Michel, Die 'Accusatio' des Kanzlers Friedrich von Lothringen (Papst Stephans IX.) gegen die Griechen, Römische Quartalschrift für christliche Altertumskunde und Kirchengeschichte, 39, 1931, pp. 355-376

J. R. Geiselmann, Die Abendmahlslehre an der Wende der christlichen Spätantike zum Frühmittelalter. Isidor von Sevilla und das Sakrament der Eucharistie, München 1933, pp. 235-236

A. Michel, Papstwahl und Königsrecht oder das Papstwahlkonkordat von 1059, München 1936

A. Michel, Die antisimonistischen Reordinationen und eine neue Humbertschrift, Römische Quartalschrift für christliche Altertumskunde und Kirchengeschichte, 46, 1938, pp. 19-56

A. Michel, Amalfi und Jerusalem im griechischen Kirchenstreit (1054-1090). Kardinal Humbert, Laycus von Amalfi, Niketas Stethatos, Symeon II. von Jerusalem und Bruno von Segni über die Azymen, in Orientalia Christiana Analecta, 121, Roma 1939

A. Michel, Das Papstwahlpaktum von 1059, Historisches Jahrbuch im Auftrag der Görres-Gesellschaft, 59, 1939, pp. 291-351

A. Michel, Lateinische Aktenstücke und Sammlungen zum griechischen Schisma, Historisches Jahrbuch im Auftrag der Görres-Gesellschaft, 60, 1940, pp. 46-60

M. Jugie, Le schisme byzantin. Aperçu historique et doctrinal, Paris 1941, pp. 187-215

E. Herman, I legati inviati da Leone IX nel 1054 a Costantinopoli erano autorizzati a scomunicare il patriarca Michele Cerulario?, Orientalia christiana periodica, 8, 1942, pp. 209-218

A. Michel, Die Rechtsgültigkeit des römischen Bannes gegen Michael Kerullarios, Byzantinische Zeitschrift, 42, 1942, pp. 193-205

A. Michel, Die Sentenzen des Kardinals Humbert, das erste Rechtsbuch der päpstlichen Reform, MGH Schriften, 7, 1943,

A. Michel, Die folgenschweren Ideen des Kardinals Humbert und ihr Einfluss auf Gregor VII., in Studi Gregoriani, I, Roma 1947, pp. 65-92

A. Michel, Die Friedensbotschaft Grados an Antiocheia im Schisma des Kerullarios (1053-1054) und ihr Widerhall, in Studi Gregoriani, 2, Roma 1947, pp. 163-188

A. Michel, Die Anfänge des Kardinals Humbert bei Bischof Bruno von Toul (Leo IX.), in Studi Gregoriani, 3, Roma 1948, pp. 299-319

A. Michel, Pseudoisidor, die Sentenzen Humberts und Burkard von Worms im Investiturstreit, in Studi Gregoriani, 3, Roma 1948, pp. 149-161

A. Michel, Die römischen Angriffe auf Michael Kerullarios wegen Antiochien (1053/1054), Byzantinische Zeitschrift, 44, 1951, pp. 419-427

R. Morghen, Medioevo cristiano, Bari 1951, pp. 104-110

A. Michel, Der kirchliche Wechselverkehr zwischen West und Ost vor dem verschärften Schisma des Kerullarios (1054), Ostkirchliche Studien, 2, 1952, pp. 145-173

A. Michel, Die Frühwerke des Kardinals Humbert über Hidulf, Deodat und Moyenmoutier (Vogesen), Zeitschrift für Kirchengeschichte, 64, 1952-53, pp. 225-259

A. Michel, Humbert und Hildebrand bei Nikolaus II. (1059-1061), Historisches Jahrbuch im Auftrag der Görres-Gesellschaft, 72, 1953, pp. 133-161

J. J. Ryan, Letter of an Anonymous French Reformer to a Byzantine Official in South Italy, Mediaeval Studies. Toronto, 15, 1953, pp. 233-239

A. Michel, Humbert von Silva Candida († 1061) bei Gratian, eine Zusammenfassung, in Studia Gratiana, 1, Bologna 1953, 85-117

Y. Congar, Neuf cents ans après. Notes sur le 'Schisme oriental', in: 1054-1954. L'Église et les Églises. Neuf siècles de douloureuse séparation entre l'Orient et l'Occident. Études et travaux sur l'Unité chrétienne offerts à dom Lambert Beauduin, I, Chevetogne 1954, pp. 77-79

A. Michel, Schisma und Kaiserhof im Jahre 1054. Michael Psellos, in 1054-1954. L'Église et les Églises. Neuf siècles de douloureuse séparation entre l'Orient et l'Occident. Études et travaux sur l'Unité chrétienne offerts à dom Lambert Beauduin, I, Chevetogne 1954, pp. 380-416, 418-421, 438-439

A. Michel, Invectio Humberts an seine Mitmönche, Orientalia christiana periodica, 21, 1955, pp. 274-290

G. Miccoli, Il problema delle ordinazioni simoniache e le sinodi Lateranensi del 1060 e 1061, in Studi Gregoriani, 5, Roma 1956, pp. 33-81

A. Michel, Die Ecbasis cuiusdam captivi per tropologiam, ein Werk Humberts, des späteren Kardinals von Silva Candida, «Sitzungsber. München» (1957/1)

A. Michel, Die Akten Gerhards von Toul als Werk Humberts und die Anfänge der päpstlichen Reform (1048-1050), «Sitzungsber. München» (1957/8)

H.-G. Krause, Das Papstwahldekret von 1059 und seine Rolle im Investiturstreit, in Studi Gregoriani, 7, Roma 1960, pp. 13-23, 116-125, 258-267

Y. Congar, in Catholicisme hier, aujourd'hui, demain. Encyclopédie, V (1963) 1090-1093

F. Dvornik, Preambles to the Schisma of Michael Cerularius, Concilium, 17, 1966, pp. 155-176

G. Miccoli, Chiesa gregoriana. Ricerche sulla Riforma del secolo xi, Firenze 1966, pp. 35-41, 175-177, 262-266

K. H. Kandler, Die Abendmahlslehre des Kardinals Humbert und ihre Bedeutung für das gegenwärtige Abendmahlsgespräch, Leipzig (Diss.) 1966, in Arbeiten zur Geschichte und Theologie des Luthertums, 24, Berlin – Leipzig 1971 dazu «Theologische Literaturzeitung» 92 (1967) 460-462

Y. Congar, L'ecclesiologie du Haut Moyen Age. De saint Grégoire le Grand à la désunion entre Byzance et Rome, Paris 1968, pp. 321-393

H. Hoesch, Die kanonischen Quellen im Werk Humberts von Moyenmoutier. Ein Beitrag zur Geschichte der vorgregorianischen Reform, in Forschungen zur kirchlichen Rechtsgeschichte und zum Kirchenrecht, 10, Köln – Wien 1970 pp. 270-279 reichhaltige Bibliographie, dazu H.-G. Krause, «Hist. Zs.» 217 (1973) 671-677

J. Gilchrist, Cardinal Humbert of Silva-Candida, the Canon Law and Ecclesiastical Reform in the Eleventh Century, Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Kanonistische Abteilung, 58, 1972, pp. 338-349

E. Petrucci, Rapporti di Leone IX con Costantinopoli, Studi med. Ser. III, 16, 1975, pp. 733-831

E. Gindele, Corpus Christi. Ein Beitrag zur Genese eines Grundbegriffes der kirchlichen Rechtsgeschichte von Paulus bis Humbert von Silva Candida, Riedlingen/Donau (Diss.) 1977, pp. 74-83, 94-95

R. Hüls, Kardinäle, Klerus und Kirchen Roms 1049-1130, in Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom, 48, Tübingen 1977, pp. 131-134

G. Fornasari, Celibato sacerdotale e 'autocoscienza' ecclesiale. Per la storia della 'Nicolaitica haeresis' nell'Occidente medievale, in Pubblicazioni della Facoltà di Magistero dell'Università di Trieste, Ser. III, 7, Udine 1981, pp. 40-46

R. Schieffer, Die Entstehung des päpstlichen Investiturverbots für den deutschen König, MGH Schriften, 28, 1981, pp. 55-59, 207

U.-R. Blumenthal, in Theologische Realenzyklopädie, XV (1986) 682-685

F. Tinnefeld, Michael I. Kerullarios, Patriarch von Konstantinopel (1043-1058). Kritische Überlegungen zu einer Biographie, Jahrbuch der österreichischen Byzantinistik, 39, 1989, pp. 95-127

R. Schieffer, Lex. MA, V, 1991, pp. 207-208

M. Dischner, Humbert von Silva Candida. Werk und Wirkung des lothringischen Reformmönches, in Politik im Mittelalter, 2, München 1996

A. Bayer, Spaltung der Christenheit. Das sogenannte Morgenländische Schisma von 1054, in Archiv für Kulturgeschichte, Beiheft 53, Köln – Weimar – Wien 2002, 2004, 2. Aufl., pp. 63-106

W. Hartmann, Der Investiturstreit, in Enzyklopädie deutscher Geschichte, 21, München 2007, 3. Aufl.

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: Humbertus de Silva Candida, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_118554697.html, 2018-12-03


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück