Eyb, Ludwig von, der Jüngere

(PND119082381 - Link auf DNB)

Leben - Vita

Geb. 1450 in Sommersdorf bei Ansbach (Bayern) als Sohn Ludwigs von Eyb d. Ä. (PND11878076X) 1479-1486 Hofmeister Bischof Wilhelms von Eichstätt (PND124210651) , 1487-1499 Hofmeister Pfalzgraf Ottos II. (PND12343792X) in Neumarkt in der Oberpfalz , anschließend Viztum Pfalzgraf Philipps des Aufrichtigen (PND119557843) in der Oberpfalz. Zog sich 1512-1518 auf sein Schloß Hartenstein zurück, danach wieder Großhofmeister Pfalzgraf Friedrichs (PND118535714) in Amberg ; †1521 Mai 21.

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

E. Kuphal, Ludwig von Eyb der Jüngere, Halle (Diss.) 1920 nur kurzer Auszug

E. Kuphal, Archiv für Geschichte und Altertumskunde von Oberfranken, 30, 1927, pp. 6-58

E. A. Gessler, Verf. Lex., III, 1943, pp. 188-190

E. von Eyb, Das reichsritterliche Geschlecht der Freiherren von Eyb, Neustadt/Aisch 1984, pp. 137-148

H. Ulmschneider, Verf. Lex., V, 2. Aufl. 1985, pp. 1006-1015

H.-O. Keunecke, Ludwig von Eyb der Jüngere zum Hartenstein und sein Kriegsbuch, Jahrbuch des Historischen Vereins für Mittelfranken, 96, 1992/93, pp. 21-30

S. Krieb, Schriftlichkeit, Erinnerung und ritterschaftliche Identität: Die Herren von Eyb im 15. Jahrhundert, in: Adelige und bürgerliche Erinnerungskulturen des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit, cur. W. Rösener, in Formen der Erinnerung, 8, Göttingen 2000, pp. 79-96

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: Eyb, Ludwig von, der Jüngere, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_119082381.html, 2018-12-03


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück