Bernardus de Waging

(Bernhard von Waging)

(PND119552167 - Link auf DNB)

Leben - Vita

Geboren um 1400 in Waging bei Traunstein (Bayern), Baccalaureus artium in Wien . Um 1430 Eintritt in das Augustiner-Chorherrenstift Indersdorf (O.Can.S.Aug., Bayern, dioec. Freising), 1446 in das Kloster Tegernsee (O.S.B., Bayern, dioec. Freising), dort 1452-1465 Prior, † 1472 in Bergen bei Eichstätt . Führende Persönlichkeit im Rahmen der süddeutschen Klosterreform. Der überwiegende Anteil seines reichen Schrifttums ist theologisch-seelsorgerischer Natur; zum weitgehend ungedruckten Briefwerk vgl. Comm. gen. Höver, pp. 787 sq.; der Briefwechsel mit Nikolaus von Kues (PND118588095) zu Fragen der mystischen Theologie bei E. Vansteenberghe, Autour de la docte ignorance. Une controverse sur la théologie mystique au XVe siècle, in Beitr. Gesch. Philos. MA., 14, 2-4, Münster 1915, pp. 107-162.

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

V. Redlich, Tegernsee und die deutsche Geistesgeschichte im 15. Jhd., in Schriftenreihe zur bayer. Landesgeschichte 9, München 1931, pp. 91-113, 138-142, 203-210 Quellen zur Reform der Benediktiner

W. Höver, Theologia Mystica in altbairischer Übertragung. Bernhard von Clairvaux, Bonaventura, Hugo von Balma, Jean Gerson, Bernhard von Waging und andere. Studien zum Übersetzungswerk eines Tegernseer Anonymus aus der Mitte des 15. Jahrhunderts, in Mü. Texte dt. Lit., 36, München 1971, pp. 272-274

W. Höver, Verf. Lex., I, 2. Aufl. 1978, pp. 779-789

H. Rossmann, Lex. MA, I, 1980, pp. 2004 sq.

W. Baum, K. Rauter, Bernhard von Waging (†1472): Klagelieder über St. Georgenberg, Der Schlern, 57, 1983, pp. 482-494 dazu J. Riedmann, «Dt. Arch.» 41 (1985) 310. Korrektur in Verf. Lex., XI (2004, 2. Aufl.) 244, Identifizierung der Melker Hss. mit modernen Signaturen

P. G. Schmidt, ‘Amor transformat amantem in amatum’. Bernhard von Waging an Nicolaus Cusanus über die Vision einer reformunwilligen Nonne, in: Poetry and Philosophy in the Middle Ages. A Festschrift for Peter Dronke, cur. J. Marenbon, in Mittellateinische Studien und Texte, 29, Leiden – Boston – Köln 2001, pp. 197-215

O. Mészáros, in: C.A.L.M.A., II/3, 2006, 368-371

U. Treusch, Bernhard von Waging: Vom Chorherrn zum Benediktiner. Bemerkungen zum Verhältnis von Kanonikern und Mönchen im 15. Jahrhundert, in Frömmigkeit und Theologie an Chorherrenstiften, cur. U. Köpf – S. Lorenz, in Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde, 66, Ostfildern 2009, pp. 157-168

U. Treusch, Bernhard von Waging († 1472), ein Theologe der Melker Reformbewegung: monastische Theologie im 15. Jahrhundert?, in Beiträge zur historischen Theologie, 158, Tübingen 2011

M. Watanabe, Nicholas of Cusa. A Companion to his Life and his Times, cur. G. Christianson – Th. M. Izbicki, Farnham Surrey – Burlington VT 2011, pp. 222-225

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: Bernardus de Waging, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_119552167.html, 2018-12-04


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück