Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Cronica de episcopis Maguntinis

(Chronik der Bischöfe von Mainz)

Repertorium Fontium 3, 377

Autor
Entstehungszeit
Berichtszeit 103-1484
Gattung Bistumschronik
Region Mittelrhein
Schlagwort Orden: Zisterzienser
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Auch Chronicon archiepiscoporum Moguntinorum Eberbacense. Chronik des Erzbistums Mainz (Rheinland-Pfalz), verfasst im Kloster Eberbach (O.Cist., Hessen, dioec. Mainz). Eine erste Fassung reicht bis zum Jahr 1419, eine jüngere Bearbeitung bis zum Jahr 1484. Dazu gehören zwei Zusätze: 1) Historische Notizen für die Jahre 1152 bis 1404, entnommen aus den Gesta Treverorum, 2) Nachrichten über die Erzbischöfe Dieter von Isenburg (1459-1461 und 1475-1482) und Adolf II. von Nassau (1461-1475). Inc.: Primus episcopus fuit Crescens, discipulus beati Pauli apostoli.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 22.04.2020