Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Conversio Bagoariorum et Carantanorum

(Die Bekehrung der Bayern und der Karantanen)

Repertorium Fontium 3, 367

Autor
Entstehungszeit um 870
Berichtszeit 700-870
Gattung Bistumschronik; Landeschronik
Region Bayern bis 1200
Schlagwort Christianisierung; Slawen
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(BHL 7391). Darstellung eines Salzburger Klerikers von ca. 870 über die Missionsaktivitäten des Erzbistums Salzburg in Karantanien und Pannonien im 8. und 9. Jh. Der Anfangsteil über den hl. Bischof Rupert wurde bis zur Entdeckung der Gesta s. Hrodberti confessoris 1882 als Vita s. Rudberti primigenia eingestuft, hat aber gemeinsam mit dieser eine ältere Vorlage aus dem 8. Jh. Der Text ist nicht nur für die Salzburger, sondern überhaupt für die Geschichte des Ostalpenraums im Frühmittelalter eine zentrale Quelle. Der Text ist in 13 Handschriften überliefert, die meisten davon erst aus dem 12. und 13. Jh. Inc.: Tempore igitur Hildiberti regis Francorum, anno scilicet regni eius secundo.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Slowenisch

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Autorartikeln

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 05.05.2020