Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Chronica

(Chronik)

Repertorium Fontium 9, 459

Autor Regino Prumiensis abbas
Entstehungszeit 900-967
Berichtszeit Weltchronik-967
Gattung Weltchronik; Annalen
Region Oberlothringen
Schlagwort Orden: Benediktiner
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Weltchronik in zwei Büchern, von denen das erste von Christi Geburt bis zum Jahr 741, das zweite bis 906 reicht. Sie wurde 908 in Trier (Rheinland-Pfalz) vollendet und dem Bischof Adalbero von Augsburg gewidmet. Ab ca. 860 sind die Berichte ausführlich und selbständig, damit gehört die Chronik zu den wichtigsten Quellen der späten Karolingerzeit. Inc.: Excellentissimi ingenii et totius philosophiae studiis multipliciter insignito domno Adalberoni episcopo (Widmung), Anno imperii Octaviani Caesaris 42. Iesus Christus filius Dei natus est (Text). Eine Fortsetzung bis zum Jahr 967 stammt von Abt Adalbert von Weißenburg (O.S.B., Bas-Rhin, dioec. Speyer), der später zum Erzbischof von Magdeburg (Sachsen-Anhalt) erhoben wurde (siehe den Autoreintrag Adalbertus archiepiscopus Magdeburgensis). Sie zählt zu den wichtigsten Quellen zur frühen Ottonenzeit.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Englisch

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Erwähnungen in Autorartikeln

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 04.11.2020