Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Bernhardus de Breydenbach

(Bernhard von Breydenbach)

GND 118660047 – Dt. Biographie DNB Wikipedia

Leben – Vita

Geb. um 1440, nach Studium in Erfurt (Thüringen) dort Dr. iur. utr., anschließend Inhaber verschiedener Ämter in der Verwaltung des Bistums Mainz (Rheinland-Pfalz), seit 1484 Domdekan. † 1497 Mai 5.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Erwähnungen in Artikeln zu anderen Autoren

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 25.11.2021

Korrekturen / Ergänzungen meldenNeu